KALLE KRAUSE schafft einzigartigen Vintage-Rahmen

In Zusammenarbeit mit Oliver Dentges hat KALLE KRAUSE ein kreatives Messekonzept nach Vorgabe des Kunden GM Syntex umgesetzt. Der Hersteller von Deko- und Polsterstoffen gehört zu den großen Produzenten aus Mumbai, Indien. Die Aufgabe an KALLE KRAUSE lautete: den passenden Vintage-Rahmen für die Frankfurter Heimtextil Messe 2013 zu schaffen.

Hierfür ging KALLE KRAUSE auf Shoppingtour auf Pariser Trödelmärkten. Alte Fensterrahmen, antike Türen und Sofas wurden meisterlich aufgearbeitet und neu bezogen. Alle dienten schlussendlich als außergewöhnliche Kollektionsständer und Präsentationsfläche für die qualitativ hochwertigen Produkte. Auch im Bodenbau war eine wertige handwerkliche Verarbeitung des Holzes unerlässlich. Zunächst wurden Dielen verlegt, diese am Boden erst aufwendig lackiert, um dann optisch zu altern. Visuelles Highlight: die kunstvolle Theatermalerei mit Kreide auf den schwarzen Außenwänden des Messestandes.